Fedora 22@Dell XPS 13 2015 – Teil 3: Batterie, Laufzeit und Suspend

Testbedingungen:

  • Dell XPS 13 Developer Edition (9343, Early 2015)
  • BIOS Version A05
  • Fedora 22 Workstation mit Kernel 4.1.3-201.fc22.x86_64
  • tlp installiert
  • Displayhelligkeit: 293 von 937
  • WLan und Bluetooth aktiviert

Batterielaufzeit

Die Entladungsrate liegt laut powertop bei 1/3 Display-Helligkeit und leichten Schreib- und Surfarbeiten (Firefox ohne Flash) zwischen 3,8 und 4,8 Watt. Die ungefähre Restlaufzeit bei vollem Akku beträgt dann gut 14 Stunden (bzw. 11 Stunden bei 4,8 Watt).

Suspend

Meine Tests über mehrere Stunden im Suspend-Modus ergeben eine „Laufzeit“ von 14-23 Tagen.
Leider geht bei mir der Dell XPS 13 nicht automatisch in den Suspend-Modus wenn der Displaydeckel geschlossen wird. Im Augenblick wird beim Zusammenklappen nicht einmal der Bildschirm ausgeschaltet (in einem Forumsbeitrag wurde tlp als möglicher Auslöser genannt). Der Wechsel in den Suspend-Modus bei kurzem Druck auf die Powertaste funktioniert aber problemlos.
Ebenfalls etwas nervig ist die Tatsache, dass weder der Powerbutton noch die LED an der Frontseite des XPS 13 durch blinken signalisieren, dass sich das Notebook im Suspend-Modus befindet.

EDIT:
Nach der Installation von „gnome-power-manager“ und dem Löschen des Auskommentierungszeichens # in der Zeile „HandleLidSwitch=suspend“ in der Datei „/etc/systemd/logind.conf“ funktioniert Suspend und Aufwachen durch Öffnen und Schließen des Notebookdeckels einmalig. Allerdings dauert es nach dem Schließen ca. 15 Sekunden bis systemd das Notebook in den Suspend-Modus schickt. Beim zweiten Versuch passierte dann wieder gar nichts und sogar das Display blieb an…

--
Beitrag interessant? Ich freue mich über einen Kauf bei Amazon*.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code