Yippeee… es ist soweit

Und wieder einmal musste ein Netbook dem anderen weichen. Der Acer Aspire One konnte mich dann auf Dauer doch nicht überzeugen und hat sich in die Bucht verabschiedet.
Stattdessen habe ich mich kurzfristig wieder für einen Eee PC entschieden – diesmal den 901er (und entgegen meiner sonstigen Vorliebe, diesmal in weiß – was dem nervigen Klavierlack der schwarzen Version geschuldet ist, davon hatte ich beim AAO schon genug).

Die Gründe für die Aufgabe des AAO waren:

  • das nervige Klickgeräusch der Maustasten – auf Dauer nicht zu ertragen
  • die viel zu kleinen Maustasten – ständig kommt man auf das Touchpad anstatt einfach nur zu klicken
  • das spiegelnde Display (dem man zwar mit einer Folie abhelfen kann, aber wirklich toll sieht das imho nicht aus – aber selbst dann hat man immernoch den Klavierlackrahmen um das Display, der genauso nervt)
  • die Akkulaufzeit – nach jedem Ausflug muss man sich überlegen, ob die verbleibende Ladung für einen weiteren ausreicht oder ob man doch lieber erstmal wieder das Netzkabel rauskramt
  • das Netzkabel mit Schutzleiter – viel zu dick, als dass man es freiwillig mitnehmen möchte

Vermissen werde ich nur die tolle Tastatur des AAO – an die kommt bis jetzt (bei der Größe) kein anderes Netbook heran.

--
Beitrag interessant? Ich freue mich über einen Kauf bei Amazon*.

2 Gedanken zu „Yippeee… es ist soweit“

  1. schade, ich hab immer wieder bei deinem blog vorbeigeschaut und mir haben schon viele deiner aao tips geholfen.

    auch keines deiner umstiegsgründe trifft auf mich zu, bin begeistert vom aao, naja viel spaß mit dem eee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code