Xubuntu – XFCE, Firefox und Schriftgrößen

Wenn man unter Xubuntu ein wenig mit Themes und Schriftgrößen herumspielt, kann es passieren, dass plötzlich die Schriftgrößen völlig unterschiedlich sind. Wenn die Standardeinstellung „Sans 9pt“ noch aktiv ist, sieht z.B. im Firefox alles normal aus, auf dem Desktop und in den Menüs sind die Schriftart aber viel zu klein. Stellt man jetzt die Schriftgröße auf 12pt, sieht es im System wieder gut aus, die Firefox-Schriftgröße ist aber riesig (gefühlte 16-18pt).
Der Fehler scheint in den DPI-Einstellungen zu liegen. Um das ganze wieder gerade zu biegen, sollte man die Schriftart wieder auf „Sans 9pt“ stellen und in der Datei "~./config/xfce4/Xft.xrdb" am Ende ein "Xft.dpi: 96" einfügen. Nach einem Neustart des X-Servers ist danach hoffentlich alles wieder normal.

--
Beitrag interessant? Ich freue mich über einen Kauf bei Amazon*.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code