ICQ@Acer Aspire One

Zum großen Erstaunen (und allgemeinen Ärgernis) kennt der Messaging Client AcerIM das ICQ-Protokoll nicht. Höchste Zeit also, das Ding durch pidgin zu ersetzten. Was leider etwas Handarbeit erfordert, da die im Repository vorhandene Version von pidgin mit dem (ebenfalls vorhandenen) veralteten libpurple-Paket nichts anfangen kann.
Hier also einen Schritt-für-Schritt Anleitung zur Installation von pidgin:
ACHTUNG! AME (Mail/Kalender/Kontakte) wird dabei auch entfernt. Was aber nicht so schlimm ist, wenn man sowieso lieber Thunderbird und Sunbird benutzt.
(Die zur Installation nötigen Paket findet ihr bei Koji)

  1. AcerIM und die veraltete libpurple muss weg:
    Im Termin (Alt+F2 „Terminal“) mit „su -“ zum Root wechseln (beim ersten Einrichten eingestelltes Passwort wird abgefragt). Zum deinstallieren einfach „yum remove libpurple“ ausführen (da AcerIM davon abhängt, fliegt es automatisch mit runter). (Wer nicht mit der Konsole arbeiten will kann mit „pirut“ das graphische Frontend zu yum aufrufen und dort das Paket „libpurple“ suchen und entfernen).
  2. Wenn libpurple in einer höheren Version als 2.4.2 installiert wird, werden die neuen Versionen von nss und nspr benötigt (evtl. nicht, wenn man eine aktuelle Version von Firefox oder Thunderbird installiert hat; bzw. evtl. alle Live-Updates gezogen hat): nspr-4.7.1-0.8.1.fc8.i386.rpm
    nss-3.12.1.1-1.fc8.i386.rpm
  3. Aktuelle Version von libpurple installieren:
    Einfach hier „libpurple-2.5.1-1.fc8.i386.rpm“ herunterladen und installieren (es wird automatisch von Firefox das richtige Programm zum Öffnen angegeben – man muss nach dem ersten Download aber nochmals im Download-Manager auf Öffnen klicken, weil noch das Root-Passwort abgefragt wird). Dabei müssen noch diverse Abhängigkeiten abgenickt werden und die Warnung wegen der unbekannten Paketquelle ignoriert werden.
  4. Aktuelle Version von pidgin installieren:
    Die passende Version „pidgin-2.5.1-1.fc8.i386.rpm“ hier herunterladen und entsprechend Punkt 2 installieren.
  5. Verknüpfung erstellen:
    Als root in der Konsole „vi /usr/share/applications/acerim.desktop“ ausführen bzw. wenn lieber ein normale Textverarbeitungsprogramm gewünscht ist „mousepad /usr/share/applications/acerim.desktop“. In den Zeilen „Comment“ „Comment[de]“ „GenericName“ „GenericName[de]“ „Name“ und „Name[de]“ kann bei Interesse ein neuer Name eingegeben werden. Wichtig ist nur die Zeile „Exec=UIM“ – diese einfach in „Exec=pidgin“ ändern und die Datei speichern (bei vi wechselt man mit „i“ in den Editiermodus, der mit ESC wieder beendet wird. Dann kann man mit „:wq“ speichern und vi beenden).
  6. Neustart:
    Die Verknüpfung sollte sich nach einem Neustart geändert haben und ab jetzt pidgin starten. Damit hat man auch auf dem Acer Aspire One sein ICQ wieder.

Zusatz: Autostart von pidgin
Soll pidgin automatisch beim Start des Acer Aspire One gestartet werden einfach folgendes machen:

  1. Terminal aufrufen und die bereits vorhanden Autostartdatei von Acer mit „cp /home/user/.config/autostart/acer-taskqueue.desktop /home/user/.config/autostart/pidgin.desktop“ kopieren.
  2. Mit „vi /home/user/.config/autostart/pidgin.desktop“ (bzw. „vi“ durch „mousepad“ ersetzen) die erstellte Datei bearbeiten und einfach „Exec=/usr/acer/bin/TaskQueueManager“ durch „Exec=pidgin“ ersetzen. Speichern und fertig.

EDIT: Links auf neue Version aktualisiert.

--
Beitrag interessant? Ich freue mich über einen Kauf bei Amazon*.

87 Gedanken zu „ICQ@Acer Aspire One“

  1. hmm hab gerade probiert nach Anleitung pidgin zu installieren, aber bei mir funktionieren die Terminalbefehle nicht…das Fenster schließt sich einfach und nix passiert. woran liegt das?

  2. wenn ich die acerim.desktop öffnen will klappt das zwar (nur nicht über vi/… wie oben beschrieben), aber speichern kann ich die Änderungen nicht, dann kommt „Can’t open file to write“.

    irgendwas klappt da bei mir nicht …:-(

  3. Erstmal Vielen Dank für die super Anleitungen hier. Mit Eurer Hilfe habe ich problemos Skype-, Firefox- und ICQ-Problem gelöst. Aber jetzt verzweifle ich schon seit Stunden daran, eine Verknüpfung für den Thunderbird zu erstellen. Ich habe ihn installiert und er läuft auch schon – aber ich muss ihn im Dateimanager starten, da ich an der Verknüpfung scheitere. Ich hoffe man kann mir hier helfen… Danke :o)

    Christoph

  4. Wir (Majestätsplural ;-) haben da mal eine kleine Anleitung zusammengestellt:
    1. Root-Recht im Terminal erwerben.
    2. .dektop-Datei als Vorlage kopieren: „cp /usr/share/applications/acerim.desktop /usr/share/applications/thunderbird.desktop“
    3. Datei mit „mousepad /usr/share/applications/thunderbird.desktop“ öffnen.
    4. In den Zeilen “Comment” “Comment[de]” “GenericName” “GenericName[de]” “Name” und “Name[de]” kann bei Interesse ein neuer Name eingegeben werden. Wichtig ist nur die Zeile “Exec=UIM” – diese einfach in “Exec=thunderbird” (wenn Thunderbird installiert worden ist – sonst Pfad zum Ort bspw. /usr/share/thunderbird/thunderbird) ändern.
    5. Neue Verknüpfung in “mousepad /home/user/.config/xfce4/desktop/group-app.xml“ anlegen. Als Beispiel kann einfach einer der anderen Zeilen z.B. zu Acerim verwendet werden, nur „Sequenze=X“ auf eine in dem Abschnitt noch nicht genutzte Zahl stellen und „thunderbird“ anstatt „acerim“ angeben.

    Kann sein, dass die Anleitung Fehler hat. Ich habe im Moment WindowsXP testweise auf dem Gerät und kann die Anleitung nur aus der Erinnerung schreiben.

  5. Klasse Anleitung… danke :)!
    Habe jetzt den Aspire auf dem neusten Stand… wenn Du mir jetzt noch beschreiben könntest, wie ich die Anzahl der Mails hier noch dynamisch angezeigt bekomme, wäre es perfekt ;).

    Aktuell wird bei mir noch die letzte Anzahl der Mails von Acer Mail angezeigt. Bekomme ich es irgendwie noch hin, dass im Hintergrund meine Mails abgefragt werden, ohne das ich Thunderbird aufgerufen habe? Bei Acer Mail ging das automatisch.

    Danke für Deine Mühe!

  6. Vielen Dank nochmal… Ich habs inzwischen hinbekommen. Frag mich nicht wie aber es hat geklappt. Allerdings habe ich den AME.desktop entsprechend geändert, ich werds daher nochmal sauber nach Deiner Anleitung machen… :o)

  7. hat soweit alles gut geklappt, danke. aber irgendwie hab ich jetzt so farbige vor und zurück pfeile im „rechtsklickmenü“ die alle pigdin starten lassen. die .dektop datein liegen bei den anderen. bsp. /usr/share/applications/yellow-more.desktop“.

    hab schon versucht die aus meinem menü zu entfernen. hat aber nicht geklappt. weiß jemand wie das geht?

  8. Nach einen erfolgreichen Instalation nach der sehr guten Anleitung, musste ich lleider das system neu aufsetzen. Somit war Pidgin Geschichte. Bei der erneuten Installation macht mir nun die Verknüfung Probleme. Terminal zeigt mir “ E45-readonly ption is set(add ! to override)“ an. Da ich totaler Anfänger bin steh ich nun im dunklen. Liegt es an der „root“ Sache? Oder warum will sich die verknüfung nicht speichern und beenden lassen?
    Bitte um Hilfe^^

  9. Arbeitest du denn mit Root-Rechten? Sonst kannst du die Datei nicht speichern. Wenn du Root bist, scheint die Datei als readonly gekennzeichnet zu sein. Als Root solltest du trotzdem die Änderungen speichern können, indem du in vi einfach mit „:w!“ speicherst.

  10. Hab Skype und Icq (pidgin) drauf!

    Thunderbird ist zwar auch installiert aber das mit dem link auf dem Desktop klappt nicht! wenn ich das nach Anleitung mache öffnet sich nachher Thunderbird wenn ich das IM zeichen anklick und nicht mehr pidgin!!

    kann mir jemand helfen!? brauch Thunderbird !!

  11. also ganz oben ist ein link! irgendwie was mit Ko!

    auf der seite kannst du thunderbird suchen und runter laden!

    nur funktionierts bei mir ja leider noch nicht! ich weiss es ist da kann es aber nich öffnen!
    hatte ja auch leider nie vorher was mit linux zu tun! :(

  12. @DAUDI: Du hast doch die Datei schonmal verändert oder? Oben hast du geschrieben das Thunderbird startet, wenn du das IM-Icon anklickst (oder hast du „/usr/share/applications/acerim.desktop” geändert?). Ansehen kannst du dir die Dateien einfach mit „Alt+F2“ dann „terminal“ eingeben und run drücken. In der Konsole „mousepad PFAD“ (PFAD durch einen der beiden genannten Pfade ersetzen).

  13. HEy

    also wenn ich „mousepad /usr/share/applications/thunderbird.desktop “ eingebe dann kommt der thunderbird .desktop. Und hier soll man ja laut der oberen Anleitung Excec=ACm in Excec=thunderbird ändern. Bei mir steht hier aber Excec=pidgin!
    xec=pidgin
    Icon=imessenger
    StartupNotify=true
    Terminal=false
    Type=Application
    Categories=Network;InstantMessaging;

  14. Hallo,

    jetzt hab ich den aspire one 150l gerade mal vier Tage und noch gar keine Erfahrung mit Linux und hab es geschafft die Installation hin zu bekommen…

    Ein dickes Dankeschön von mir für die gute Anleitung!

  15. Hab mein AO erst seit kurzem und freudig zur Kenntnis genommen, dass man sich bei den Fedora 8 repos bedienen kann. Aber seit gestern wird Pidgin 2.4.3 von ICQ ausgesperrt, weil veraltet. Hat da schon jemand eine Lösung?

  16. Danke für die aktualisierten Links!
    Leider bekomm ichs nicht zum laufen:
    pidgin: symbol lookup error: pidgin: undefined symbol: purple_smileys_get_all
    Google spuckt nur die Info aus die alten Pakete zu deinstallieren vorher, hab ich auch gemacht…

  17. Wenn ich versuche „libpurple-2.5.1-1.fc8.i386.rpm“ zu installieren, dann erhalte ich die Meldung

    Missing Dependency: libnssutil3.so is needed by package libpurple

    Selbstverständlich findet pirut kein libnssutil3.so – und nu?

    Nun habe ich den Acer IM deinstalliert und pidgin nicht installiert.

  18. Ich kriege da die Meldung
    „Cannot install source packages.“
    „No packages were given for installation.“

    Doof, dass Du nicht mehr an Board bist.

    Ich nehme an, dass das Problem mit dem Desktop-Switch zu tun hat, das ich gestern vor meinem Pidgin-Versuch installiert habe :-/

  19. N’Abend.
    Hab mich mal nachdem ich heute meinen AAO bekommen hab, ran gesetzt und bin diesen einfachen anweisungen gefolgt.leider ist das problem bei mir, dass ich das programm gar nich erst installieren kann.

    bei mir kommt immer ein fehler.(„Unable to resolve dependencies for some packages selected for installation.“) Als auswahl hab ich dann nur „ok“ und das fenster geht zu – schluss aus ende…

    was kann ich da tun?
    bitte helft mir :( in sachen linux bin ich leider (noch) recht unerfahren…

    lg

  20. Irgendwie seltsam, habe gerade nochmal Pidgin auf einem AAO installiert – funktioniert problemlos, so wie ich es oben beschrieben habe (zum Vergleich habe ich auch nochmal die vorher angegebene Version 2.4.3 probiert – kein Unterschied – geht – auch ICQ).

  21. BIG BIG BIG PROBLEM

    ich hab versucht auf meinen AAO nach dieser anleitung PIDGIN zu installieren bekomme aber immder die fehlermeldung:
    Missing Dependency: libnssutil3.so is needed by package libpurple

    die höchste versoin die ich zum laufen bring ist 2.4.2 !!!!!
    PLS HELP

  22. Aha, nspr und nss werden von Mozilla benötigt. Ich hatte vorher thunderbird installiert, wahrscheinlich hatte ich deswegen die benötigten Versionen.

    @Tex: Danke, habe die Links oben hinzugefügt

  23. N’Abend.

    Habs jetzt hinbekommen, alles zu installieren.
    Hab erstmal die ganzeh liveupdates drauf gezogen – dann hats geklappt…
    Trotzdem besteht immernoch das problem, dass ich zwar die nezeichnungen usw. ändern kann (im “vi /usr/share/applications/acerim.desktop”) und auch die „Exec“ mit „Exec=pidgin“ umbenannt habe, aber die verknüpfung immer noch nicht hin haut.
    Mein AAO lädt sich nen wolf um nach 1 Minute doch nichts zu starten…

    Was kann ich tun?!

  24. Also, es funktioniert über des terminal…
    aber ich hab nochmal alle möglichkeiten durchgeguckt und es haut einfach nicht hin mit der verknüpfung…

    „Exec=pidgen“ – das is doch richtig?!

  25. Mhhh…
    Natürlich heisst es „Exec=pidgin“ …. steht auch bei mir… trotzdem heuts nicht hin…. hab es die ganze zeit versucht und immer wieder neu geschrieben…. -.-

  26. Hey Samuel,

    stimmt hab in der eiile kein fc8 Paket gefunden und irgend ein Paket genommen…

    Aber bis jetzt hab ich noch keine probs damit^^ *hope*

    Darfst den Link aber gerne ändern.

    Was mich wundert ist, warum seit gestern die Installation nicht mehr klappt.

    LG

  27. Ach ja… wenn ich Sunbird installieren will, muss ich die Fed-8-Version nehmen, oder? Wäre es nicht einfacher koji zu den Repositories hinzuzufügen oder ist das gar keines?

    Sorry, bin ein etwas ungeschickter Linux-Quasi-Anfänger…

  28. auch ich habe das „libnssutil3.so“ problem wie am 10. September beschrieben
    leider geht dein antwortlink dazu nicht :( kannst du die datei ggf. nochmal hochladen? das wäre lieb. Grüße aus Marburg

  29. juhu es geht aber nicht sehr leicht zu schaffen

    1) PC RECOVERN und WICHTIG keine updates laden (die machen dann pidgin wieder schrott)
    2) laut der anleitung installieren (WICHTIG will man skype auch muss amn zuerst pidgin installieren dann skype weil es sonst ned geht)
    3) juhu es geht
    4) auf den nächsten schritt warten (werde mich melden sobaad ich weis welche updates pidgin nicht schrotten)

  30. wer aber sich das mit dem recovern nicht antuen will oder trotzdem nichts geht bzw alle updates hat kann es über einen anderen weg schaffen:
    1) aktuelles libpurple und pidgin entfernen
    2) http://kojipkgs.fedoraproject.org/packages/pidgin/2.4.2/1.fc8/i386/
    hier die version 2.42 laden und installieren
    3) dadurch werden die nss-datein beschädigt und können neu installiert werden DIES AUCH TUN
    4) libpurbe und pidgin WIEDER entfernen
    5) die aktuellsten versionen installieren und es sollte alles funktionieren

    WER DAS NICHT VERSTEHT KANN NACHFRAGEN:

    skype: mannni.s
    msn: mannni@hotmail.de
    yahoo: mannni93
    icq: 375700092 haha das habt ihr ja noch nicht!^^

  31. also bei mir funzt gar nix….

    wenn ich die neue libpurple installlieren will kommt folgendes:
    Missing Dependency: libpurple = 2.2.2-1.fc8 is needed by package libpurple-tcl
    Missing Dependency: libnssutil3.so is needed by package libpurple

  32. selbst da bringt er mir eine fehlermeldeung… sry hab ich vorhin vergessen zu posten
    nspr ging aber aber bei nss kommt ne fehlermeldung: error resolving dependencies. unable to resolve dependencies for some packages selected for installation.
    details. missing dependency: nspr>=4.7 is needed by package nss

  33. @Bebbo: Na also, die installierte nspr ist zu alt (oben war nur Version 4.6x verlinkt).
    4.7.1 gibt es hier:
    ftp://ftp.uni-bayreuth.de/pub/redhat.com/fedora/linux/updates/8/i386.newkey/nspr-4.7.1-0.8.1.fc8.i386.rpm

    Am besten ihr guckt einfach selber immer nach den aktuellen Versionen bei:
    ftp://ftp.uni-bayreuth.de/pub/redhat.com/fedora/linux/releases/8/Everything/i386/os/Packages/
    oder
    ftp://ftp.uni-bayreuth.de/pub/redhat.com/fedora/linux/updates/8/i386.newkey/

  34. Hallo,

    ich bin der Anleitung gefolgt (vielen Dank für die einfache Erklärung), aber leider kommt es bei mir dazu dass sich Pidgin nicht starten lässt. Ich klicke auf das Symbol (egal ob auf dem Desktop oder im AdvanceModus), aber der rechnet nur ganz kurz und unten in der Statuszeile (neben dem WLANsymbol) „zittert“ es kurz, aber nichts startet. :(
    Kann mir da jemand helfen?
    Wie installiere ich vielleicht auch Pidgin komplett neu, denn es lief bei mir unter der 2.4 schon mal (bis ICQ versagte..)?

  35. Hallo!
    Danke für die super Anleitung! Mit den aktuellen Links hat es bei mir als Linux Beginner auf Anhieb geklappt.

    Jetzt freue ich mich schon auf die nächste Installation!

    Schönen Abend noch!

  36. Hi

    Nach langem suchen habe ich nun endlich eine Lösung fürdas Problem mit der Fehlermeldung

    „pidgin: symbol lookup error: pidgin: undefined symbol: purple_smileys_get_all“

    gefunden.
    Der Fehler entsteht, weil das Live-update einige Files für den AcerIM mitinstalliert (den wir ja gelöscht haben). Die Lösung ist genial einfach: über die Bash in den Ordner /usr wechseln. dann sudo thunar eingeben. Jetzt müsste sich ein Filemanager mit Root rechten öffnen. Danach einfach den Ordner /usr/acer löschen oder umbenennen oder verschieben. Danach funktioniert Pidgin wieder einwandfrei.

    Grüße

  37. Ich hatte es mal geschafft den IM messanger zum laufen zu bringen .
    Doch eines Morgens wachte ich auf und er öffnet sich noch nich mal.
    Doch da ich unbedingt den IM messanger brauche bzw. will wollte ich euch fragen wie ich ihn wieder zum gehen bringen kann .
    Ich würde mich SEHR über eine Antwort bzw. Hilfestellung freuen.
    Lg , Cara

  38. HI
    ich weis dass es irgendeinen code gibt den man eingeben muss im therminal sodass bein mächsten starten der bildschirm erscheint wie beim ersten mal……
    falls die irgendwer weiss bitte BITTE BiTtE ich habs vergessen

  39. sers

    ich hab zwar alles wie in der anleitung beschrieben geamacht. wenn ich aber dann libpurple in der neuen Version installieren will kommt folgendes problem mit dieser nachricht auf:

    Missing Dependency: libnssutil3.so is needed by package libpurple

    kann mir vll. jemand weiterhelfen, wo ich dies herbekomm.

    lg

  40. Habe das aktuelle Pidgin mal für den aa1 angepasst:

    http://rapidshare.com/files/182813722/pidgin.zip

    aus dem archiv braucht man zwingend:
    libpurple-2.5.4-1.fc8.i386.rpm und pidgin-2.5.4-1.fc8.i386.rpm, der rest ist optional.

    zum installieren, erst die alte libpurple entfernen:
    in der konsole: sudo yum remove libpurple!

    dann die neue libpurple mit einem doppelklick oder über die konsole(mit cd ins richtige verzeichnis wechseln: cd /home/user/Downloads/pidgin) mit
    sudo rpm -i libpurple-2.5.4-1.fc8.i386.rpm

    danach die pidgin-2.5.4-1.fc8.i386.rpm installieren.

    hat man nicht mehr den launcher, sondern den richtigen desktop, muss man im startmenü die störenden „weitere“ und „zurück“ links, die alle pidgin starten, entfernen:

    über die konsole:
    sudo thunar /usr/share/applications und dann „weitere“ und „zurück“ löschen, aber nur die, und ncihts anderes!!!

    mfg
    Christian Tüting

    bei fragen, email an: metal-viper@gmx.net

  41. Mhh alles gutund schön, aber die Links zu den neuen Versionen von nss und nspr funktionieren nicht :-(
    Find sie auch nirgends anderst im netz -.-
    Würde mich über neue Links freuen :-)
    mfg. Jannis

  42. Hast du die aktuellen Repos?

    gibt mal in die konsole :

    sudo yum update fedora-release

    und

    su -c ‚rpm -Uvh http://download1.rpmfusion.org/free/fedora/rpmfusion-free-release-stable.noarch.rpm http://download1.rpmfusion.org/nonfree/fedora/rpmfusion-nonfree-release-stable.noarch.rpm

    eigentlich sollte er dann bei der installation von pidgin die nss nspr installieren oder aktualisieren.

    kannst ja vorher die pakete löschen mit
    sudo yum remove nssr nspr

    mfg
    Christian

  43. Hallo
    erstmal danke für die schöne Anleitung hat bei mir hat soweit alles funktioniert nur habe ich ein problem mit msn er gibt mir immer nur die fehlermeldung das ich eine ssl Bibliothek installieren soll weiß da nicht weiter. ich hoffe mir kann jemand helfen

    p.s. ichhabe die pidgin version von björn installiert vom 26 Dezember

  44. öffne pidgin bitte mit dem terminal (einfach terminal öffnen und pidgin eingeben) und poste dann den fehlertext, der dann kommt.

    mfg
    Christian

  45. Hallo

    Danke für die versprochene Hilfe aber ich habe auf dem Acer Windows rauf gemacht da es mit pidgin noch nicht mal Webcam möglichkeit gibt. Ich warte also lieber bis ein Version/programm raus kommt womit man webcam funktion in icq und MSN hat.

    Aber ich bedank mich trotzdem an dieser stelle

  46. Hallo!!! Erstmal find ich es richtig cool endlich mal eine so gute Anleitung zu finden :-) Ich kann jedoch die nss-3.12.1.1-1.fc8.i386.rpm nicht finden. woher bekomme ich sie? bei google finde ich auch nicht das richtige.

  47. Ich hab das Problem das ich nach der Zeile „Exec=pidgin“ nicht mit „:wq“ speichern kann…da erscheint dann immer „E45: „readonly“ option is set“ und wenn ich ein ! dahin setz´ speicherts er nicht….Wie kann ich das ändern?!

  48. wenn ich nun noch das angegebene „!“ dahinter setz´… also „:wq!“…meckert er nicht mehr und es is vermeintlich gespeichert….öffne ich nun noch „vi….“ sehen ich das es doch nicht gespeichert wurde… :(
    mach ich doch noch was falsch?!

  49. Wie als root??
    Ich habe über alt und f2 im Terminal dieses vi…. eingegeben. Und dann die Zeile geändert wo man pidign hinein schreiben muss. Und angeblich gespeichtert mit :wq

  50. In der Anleitung steht doch, dass man die Befehle als root ausführen muss (quasi Administrator unter Windows). Dafür muss im Terminal „su -“ bzw. „sudo su“ eingegeben werden.

  51. Also habe die Anleitung gestern abgearbeitet. Mittlerweile läuft ICQ aber die aktuellen Pidgins bekomm ich nicht insstalliert. Kann machen was ich will. Habe die neuesten Versionen von nss und nspr drauf.

  52. Ich war jetzt die Protokoll- und Updateprobleme leid und habe ein wenig herumprobiert.

    Eine Alternative zu PIDGIN und den Protokollproblemen ist GAJIM (sudo yum install gajim). Gajim ist zwar „nur“ ein Jabber Client, aber über eine Jabber ID z.B. bei http://www.jabber-server.de, kann man mittels so genannter Transports auf seine ICQ etc. – Kontakte transparent durchgreifen. Die Transports des jeweiligen Servers werden im Client angezeigt und können dort wie gewohnt mit ID und Passwort eingerichtet werden.
    Meine Erfahrung hat gezeigt, dass bei Protokolländerungen (wie gerade erlebt) die Admins sehr schnell reagieren und die Verbindungen wieder stehen.
    Evtl. hilft die Info dem Einen oder Anderen.

    JoE

  53. Hallo,
    danke erstmal für deine Anleitung, ich bin Linux-Neuling und der Anleitung wirklich peinlichst genau gefolgt.
    Trotzdem klappt das alles nicht so, wíe ich möchte. Die NSS und NSR-Links lassen sich bei mir nicht öffnen oder sind veraltet.
    Nun stehe ich ohne Messenger da, weil ich gemäß der Anleitung meinen ja schon gelöscht habe. Ich würde mich also freuen, wenn mir jemand sagen könnte, was ich tun muss, um einen Messenger zum Laufen zu bringen.
    Ich flehe förmlich um eine verständliche Anleitung mit funktionierenden Links.

    Oh, Internet, erhöre mich.

    Moritz

  54. hallöchen….die beschreibung ist wirklich gut…nach 3 stunden suchen hab ich es also dank dieser seite endlich geschafft pidgin zu installieren und alles…allerdings lässt es sich nicht öffnen, und wenn ich es über den terminal öffnen will erscheint folgendes:
    Current PPH threads: 2
    Current PPH threads: 2
    pidgin: symbol lookup error: pidgin: undefined symbol: purple_smileys_get_all
    [user@localhost ~]$

    bitte hilfe!!!!!DANKESCHÖN!:-*

  55. hi……………….könnte das ganze hier mal jemand für Computer“deppen“ erklären bitte……………ich kapier das ganze hier garned, wei ich das icq da rauf bekommen soll………danke……..

  56. Hallo,

    soweit eine schöne Anleitung, nur wenn ich jetzt libpurple-2.5.1-1.fc8.i386.rpm installieren möchte, dann schreit er:
    Missing Dependency: libpurple = 2.2.2-1.fc8 is needed by package libpurple-tcl
    Missing Dependency: libpurple = 2.2.2-1.fc8 is needed by package pidgin

    Ich habe aber bereits erfolgreich libpurple = 2.2.2-1.fc8 installiert.
    BIn ja so gut wie am Ende der Anleitung, aber bleib jetzt hängen.

    Kann mir bitte jemand helfen?
    Grüße

  57. Danke für die Erklärung! MSN klappt damit, ICQ nicht. Aber das wurde ja in vorherigen Posts schon geklärt. Ich habe nun aber ein weiteres Problem.

    Wie in der Anleitung geschrieben, habe ich kein Mail-Programm mehr. Da weiter oben aber stand, dies sei kein Problem, weil man ja Thunderbird und Sunbird benutzen könne, habe ich mich auf die Aussage verlassen. Leider habe ich jedoch ein Problem.
    Ich bekomme über die Konsole und auch beim Versuch mit pirut die Meldung, dass keine weiteren Mirrors zur Verfügung stehen und Thunderbird nicht runtergeladen werden kann. Was kann ich tun? Ich versuche es über „yum install thunderbird.i386“

    Hilfe :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code