Teufelszeug oder: Technik-Equipment für die schwarze Seele

Eigentlich wissen wir es ja schon lange, aber die neue Gefahr durch verrohende Videospiele (Titel wie „Diablo“ oder „Devil may cry“ sagen ja schon alles) hat uns den Blick verschleiert: Auch die alten Medien sind böse und nicht mit unseren christlichen Moralvorstellungen vereinbar.
Allein schon an Markennamen kann die eklatante Gefahr für unser Seelenheil abgelesen werden.
Es ist nicht die schönen bunte fromme heitere Welt die uns das Fernsehen suggerieren möchte, nein, der Satelliten-Schüsseln Hersteller Kathrein hat wenigsten die Courage uns deutlich zu zeigen, wen wir uns da in unsere Wohn- und Kinderzimmer holen: SatAn.
Kathrein - SatAn
Wenn das nicht mal deutlich genug ist.
Und auch mit der Musik sieht es nicht besser aus. Bibelfeste Musiker brauchen keinen lauten Elektrokram – also sollten auch wir darauf verzichten. Welche Gefahr von solcher Musik für unsere Jugend ausgeht zeigt eine Berliner Firma, die eine eindeutigen Namen hat: Teufel.
Teufel Lautsprecher

Wenn ich es mir recht überlege, gibt es auch noch so einiges anderes von diesem neu modischen Technikquatsch, auf den wir da wohl besser verzichten sollten: Ich will gar nicht wissen, was sich hinter „Dirt Devil“ Saugern oder „Fallen Angel“ Verstärkern verbirgt…

Links:
www.gehirnverschmutzung.org
www.heinrichpoff.de (leider nur noch über archive.org zugänglich)

--
Beitrag interessant? Ich freue mich über einen Kauf bei Amazon*.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code