iPad 2 – Von Ecken und Kanten

Geht es nur mir so oder findet sonst noch jemand, dass die Kanten des iPad 2 ein Rückschritt sind?
Klar, ich würde das 2er wegen der höheren Leistung und dem verringerten Gewicht nicht wieder gegen ein iPad der ersten Generation tauschen wollen, aber überlege mir ernsthaft, ob ich mir nicht eine Hülle zulegen sollte (und eigentlich halte ich nichts von Hüllen, denn sonst bräuchte es auch kein schickes Gerätedesign).
Dadurch, dass die Kanten und Ecken jetzt so abgeschrägt sind, drücken sie relativ unangenehm in die Hände – insbesondere wenn bei Stick&Button-Spiele die beiden Handinnenflächen auf die beiden unten liegenden Ecken drücken. Irgendwie ein Designfehler…

--
Beitrag interessant? Ich freue mich über einen Kauf bei Amazon*.

2 Gedanken zu „iPad 2 – Von Ecken und Kanten“

    1. Dass so etwas auch nur halbwegs annehmbar aussehen kann, bezweifele ich aber stark. Und Design ist bei Apple-Produkten nun mal elementarer Teil des Gesamtkonzeptes – deswegen verstehe ich auch nicht, wieso viele ihr iPad oder iPhone mit (manchmal wirklich extrem) hässlichen Hüllen versehen. Dann braucht man auch keine Gehäuse aus Aluminium.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code