iPad: iOS 4.2? – Keynote, Pages und Numbers 1.3!

iOS 4.2 für das iPad ist heute erschienen und bringt die lange ersehnten Funktionen Multitasking, AirPrint und AirPlay mit (und natürlich die App-Ordner nicht zu vergessen).
Eigentlich alles schon ein alter Hut (zumindest für iPhone-Besitzer) – ABER: Apple updatet gleichzeitig seine iWork-Apps auf Version 1.3 – und die bringen nun schmerzlich Vermisstes mit:
Neben weiteren Tweaks in Sachen Kompatibilität zu Mac- und Microsoft-Office-Dokumenten, gibt es endliche einen verbesserten PDF-Export, der nicht mehr unter Windows an fehlenden Schriftarten krankt. Alle drei Apps können (natürlich nur dank iOS 4.2) endlich Dokumente drucken (auch doppelseitig).
Keynote 1.3 hat jetzt einen vernünftigen Moderationsmodus bei Ausgabe über VGA-Adapter: Anzeige der aktuellen und nächsten Folien. Aber nicht nur das: Es gibt Notizen!
Keynote ist also nun tatsächlich nutzbar.
Damit liefert Apple endlich das nach, was eigentlich schon in Version 1.0 gehört hätte.

--
Beitrag interessant? Ich freue mich über einen Kauf bei Amazon*.

2 Gedanken zu „iPad: iOS 4.2? – Keynote, Pages und Numbers 1.3!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code