Transparenzbericht 2021

Meine Einnahmen auf diesem Blog über das Amazon-Affiliate Programm* sind im Jahr 2021 wieder etwas gesunken (vgl. Transparenzbericht 2020). Ich habe aber auch nur wenig Neues geschrieben.

Ausgaben

  • Alles beim Alten…
  • 32,28 Euro – Webspace und Domains (bei 1blu)

Einnahmen

In der Summe ergibt sich ein Gewinn vor Steuern in Höhe von:

  • 81,63 Euro

Besucherzahlen

Im Dezember 2021 lag die Zahl der Daily Unique Visitors im Durchschnitt bei 415 und damit leicht über dem Vorjahr. Pro Besuch wurden im Schnitt 5,3 Seiten angesehen.

--
Beitrag interessant? Ich freue mich über einen Kauf bei Amazon*.

Wakeup Bluetooth Device@Manjaro

Standardmäßig kann mit einer Bluetooth-Tastatur oder einer Bluetooth-Maus ein unter Manjaro Gnome laufendes Notebook nicht aus dem Standby/ Bereitschaftmodus aufgeweckt werden. Daher muss immer der Laptop-Deckel geöffnet werden, um das Notebook aus dem Standby aufzuwecken, wenn dieses eigentlich im Clamshell-Modus mit einem externen Display genutzt wird.

In der Regel liegt das Problem darin, dass „wakeup“ bei den Bluetooth-Devices standardmäßig auf „disabled“ steht. Das kann einfach wie folgt geprüft werden:

grep . /sys/bus/usb/devices/*/power/wakeup

Lösung

1. Bluetooth-Devices identifizieren:

cd /sys/bus/usb/drivers/btusb/
ls

Wenn etwa Tastatur und Maus per Bluetooth verbunden sind, sollte es hier zwei Verzeichnisse geben, bspw: 1-10:1.0 und 1-10:1.1

2. Unit-Datei erstellen, um „wakeup“ für Bluetooth-Devices auf „enabled“ zu stellen

sudo gedit /etc/systemd/system/bluetoothWakeup.service

3. Folgenden Inhalt in die Datei kopieren:

[Unit]
Description=Wakeup from Bluetooth-Devices service

[Service]
ExecStart=/bin/bash -c "echo enabled > /sys/bus/usb/devices/1-10/power/wakeup"

[Install]
WantedBy=multi-user.target

4. Systemd Service starten und zum Autostart hinzufügen

sudo systemctl start bluetoothWakeup.service
sudo systemctl enable bluetoothWakeup.service
--
Beitrag interessant? Ich freue mich über einen Kauf bei Amazon*.