Politischer Aktionismus – oder: Sind etwa bald Wahlen?

Manchmal kann Politik schon kurios sein:

Da führt man mit der Stopp-Seite eine Technik zum Ausblenden von Kinderpornographie ein, anstatt härter gegen die Serverbetreiber (die es nicht nur im Ausland gibt) vorzugehen. Und dann ist das ganze auch noch ein Blendwerk, das sich in 30 Sekunden umgehen lässt.

Zum anderen überschlägt man sich mit Verbotsaufrufen in Richtung vermeintlich gewaltfördernder Computerspiele und will jetzt auch noch den Freizeitsport Paintball aus Deutschland verbannen. Damit wurde dann sicherlich genau das richtige getan, um Amokläufe für die Zukunft auszuschließen. Gegen Waffenhersteller und Schützenvereine vor oder auf die sozialen Probleme von Jugendlichen einzugehen kann man bei soviel Aktionismus natürlich nicht erwarten.

--
Beitrag interessant? Ich freue mich über einen Kauf bei Amazon*.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code