Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil…

Auf nichts ist mehr Verlass:
——
„Unser kostenloses Girokonto“, nennt es die Sparkasse – nimmt dann erstmal 6 Euro im Jahr für die EC-Karte und ab der 16ten Abhebung im Quartal pro Verfügung 1 Euro.
——
„Unbegrenzt telefonieren vom Festnetz in 25 Länder“, so verspricht es die International-Flat(rate) von Arcor – um dann Kunden, die zuviel telefonieren, die Flatrate zu gekündigt.
——
„Keine Grundgebühr – Kein Mindestumsatz“, aber dafür nimmt simply bei genauerem hinsehen 1,79 Euro im Monat, sofern man die SIM-Karte in zwei aufeinanderfolgenden Monaten nicht nutzt.
——
„Eintritt frei“, so hieß es letztens bei einem Flohmarkt in Kassel – dann wollte der Veranstalter aber 2 Euro Reinigungs-/Nutzungsgeld (oder man sollte die Schuhe ausziehen und die Toilette nicht benutzen).
——
„Nie mit der Linken!“, sagte Andrea Ypsilanti – in zwei Wochen unternimmt sie wohl den zweiten Anlauf, um Ministerpräsidentin zu werden (wenn auch nicht „mit“, dann zumindest „unter Zuhilfenahme“ der Linken) (und dieses Mal ist sie hoffentlich erfolgreich).

--
Beitrag interessant? Ich freue mich über einen Kauf bei Amazon*.