X-treme Series von VCL

Alter Wein in neuen Schläuchen. Ist ja im Prinzip nichts gegen auszusetzen, wenn denn wenigstens der Wein von guter Qualität ist.
Darauf ließen zumindest die Titel der neuen VCL DVD-Reihe „X-treme Series“ schließen. „Phantoms“, „Jeepers Creepers“ oder „Mimic“ sind zwar mit Sicherheit keine Top-Titel, aber immerhin erträglich. Was man von der Neuveröffentlichung leider nicht sagen kann – die ist nämlich wirklich „X-treme“ und zwar extrem schlecht.
Während die Covergestaltung noch als hässlich durchgeht, ist der Inhalt der DVDs eine Frechheit. Auf ein DVD-Menü und Zusatzinhalte kann man ja zur Not noch verzichten, wenn, ja wenn, denn wenigstens die technische Seite des Films stimmt. Nehmen wir das Beispiel „Jeepers Creepers“: Auf der Standard-DVD (aus dem gleichen Hause) liegt der Film in 1,85:1 (anamorph) vor, mit englischem und deutschem Ton in DD5.1. Die Neuveröffentlichung bietet dagegen 1,33:1 Fernsehformat und keine englische Tonspur. Dafür ist es halt eine Billigveröffentlichung, die zu entsprechend kleinen Preisen über die Ladentheke wandert – aber mal ehrlich, wer braucht sowas?

--
Beitrag interessant? Ich freue mich über einen Kauf bei Amazon*.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code