Popsongs mal anders

Zum Wochenende mal wieder was lustiges, vielleicht kennt es ja der eine oder andere noch nicht.
Beim Eurovision Song Contest gehört es ja schon zum guten Ton, dass das Liedchen aus unserem Lande einen anderem Song zumindest ähnlich genug ist, um eine Plagiatsvorwurf zu rechtfertigen.
Ist nicht wirklich lustig, hat aber auch nichts mit dem Thema zu tun.
Hier gehts um die satirische Umdichtung maches Popmusik-Textguts. Die ist dann auch viel besser als das lahme Original.
Zu den Klassikern gehören mit Sicherheit die Parodien von „Weird Al Yankovic“. Zum Einstieg gleich das beste Stück – „Amish Paradise“ – ansehen.
Ein anderer lustiger Beitrag zum Thema kommt von „James at War“ – „Popstar“ – passt ja schon vom Titel ganz gut.

--
Beitrag interessant? Ich freue mich über einen Kauf bei Amazon*.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code