Kulinarisches aus der WG-Küche 1

Nein, in WGs werden nicht nur Dosen aufgewärmt – es gibt da mehrere Attribute, die so ein Essen erfüllen muss:

  • Schnell zuzubereiten (die Zeit in der mal alle da sind, ist manchmal spärlich gesäht)
  • Kostengünstig (sonst muss immer der Koch zahlen…)
  • Lecker (zumindest sollte es eine gute Alternative zur Mensa sein)

Hier einer unserer „Dauerrenner“:

Spaghetti Tonno

für 3-4 Personen

  • 500g Spaghetti (vorzugsweise mit Ei)
  • 1 Dose Tunfisch in Öl
  • 1 Becher Schmand
  • 1 Päckchen pürierte Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • Pfeffer, Chili, Cayennepfeffer

Zwiebeln/Knoblauch kleinschneiden und mit viel Butter in der Pfanne dünsten. Tunfisch mit Öl hinzugeben und mit Pfeffer/Chili/Cayennepfeffer würzen. Pürierte Tomaten dazu und auf kleiner Stufe köcheln lassen. Wenn die Spaghetti fertig sind, den Becher Schmand in die Soße rühren.

Fertig und guten Hunger (evtl. das ganze noch mit Parmesan und frischem Basilikum servieren).

--
Beitrag interessant? Ich freue mich über einen Kauf bei Amazon*.

Ein Gedanke zu „Kulinarisches aus der WG-Küche 1“

  1. Das geht auch einfacher und schneller und trotzdem superlecker:
    1 Dose Tuna in Öl
    1 Schale Frischkäse mit Kräutern (Exquisa o.ä.)
    1. Becher Schlagsahne
    2 bis 4 Knoblauchzehen
    Salz, viel frisch gemahlener Pfeffer
    Wenn vorhanden: gutes Olivenöl und ein Stück Butter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code